Orthopädie und Unfallchirurgie Bonn

Orthopädisch ganzheitlich versorgt

In unserer Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie werden Sie von Peter Braun, Dr. med. Markus Klingenberg und Philip Ibe bei allen Erkrankungen des Bewegungsapparates behandelt. Ob angeborene und erworbene Gelenk- und Extremitätenfehlstellungen, Sportverletzungen bei Kindern und Erwachsenen oder degenerative Gelenkerkrankungen (Arthrose) – das Ärzte-Team ist in der Orthopädie Bonn kompetent für Sie da.

Die Behandlung erfolgt konservativ (nichtoperativ) sowie operativ (ambulant und stationär). Für die Operationen stehen dem Ärzte-Team der Orthopädie Bonn die beiden hochmodernen Klasse-1-Operationssäle der Beta Klinik einschließlich intraoperativer 3-D-Röntgendiagnostik zur Verfügung. Die postoperative Überwachung geschieht auf der interdisziplinären Wachstation, auf der bei Bedarf auch Intensivtherapieplätze bereitstehen. Die Physiotherapie – unabhängig ob vor oder nach einer Operation – kann im Rehabilitationszentrum der Beta Klinik, Beta Sport & Reha, durchgeführt werden.

In unserer Praxis begleiten Sie spezialisierte Ärzte bei akuten und bei chronischen Beschwerden während der gesamten Behandlungsdauer. Auf diese Weise können Sie ein Vertrauensverhältnis zu Ihrem betreuenden Arzt aufbauen und haben immer den gleichen Ansprechpartner, der alle Ihre Befunde und Lebensumstände kennt. Sollte beispielsweise eine Operation notwendig sein, erfolgen nicht nur die Vorbereitung und der eigentliche Eingriff durch Ihren behandelnden Arzt, sondern auf Wunsch auch die komplette Nachbehandlung.

Werden Sie von einem ärztlichen Kollegen zur Operation zu uns überwiesen, so übernimmt dieser im Regelfall die Nachbehandlung und wird von uns mit allen notwendigen Informationen für eine optimale Betreuung versorgt.

Orthopädie und Unfallchirurgie Bonn - Konservative Behandlung

Konservative Behandlungs­schwerpunkte

Die Voraussetzung für eine effektive konservative Behandlung in unserer Orthopädie Bonn sind ein ausführliches Gespräch und eine gründliche körperliche Untersuchung. Deshalb nehmen wir uns ausreichend Zeit, um mit Ihnen gemeinsam Ihre Therapie zu besprechen.

Schwerpunkte unserer konservativen Behandlungsmethoden sind:

  • Chirotherapie/manuelle Medizin
  • differenzierte Bewegungsanalyse bei funktionellen Beschwerden
  • Akupunktur
  • Stoßwellentherapie
  • Mikrostromtherapie
  • Magnetfeldtherapie
  • Injektionstherapie aller Gelenke beispielsweise mit Blutplasma (PRP) oder Hyaluronsäure (bei Bedarf Ultraschall- oder CT-gesteuert)
  • Versorgung und Anpassung mit orthopädischen Hilfsmitteln wie Bandagen, Orthesen und Einlagen
  • umfassende rehamedizinische Therapie
Orthopädie und Unfallchirurgie Bonn - Operative Behandlung

Operative Behandlungs­schwerpunkte

Gebündelte Kompetenz unter einem Dach in der Orthopädie Bonn: Wir bieten das komplette operative Behandlungsspektrum an.

Bei schwerem Gelenkverschleiß (Arthrose) ist trotz modernster konservativer und minimalinvasiver Therapieverfahren ein Gelenkersatz oder eine Achskorrektur notwendig. Ihr erfahrener Operateur berät Sie zu den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten mit Blick auf Ihre persönlichen Bedürfnisse. Angeboten werden alle modernen Verfahren mit Teil- oder Vollprothese an Hüfte, Knie und Schulter. Die für individuell angefertigte Prothesen notwendigen radiologischen Untersuchungen (CT/MRT) erfolgen bei uns im Haus. Auch komplexe Wechseloperationen von Prothesen werden von unserem orthopädischen Team durchgeführt. Peter Braun war viele Jahre als Leiter endoprothetischer Abteilungen tätig.

  • Knie (Teil-/Totalendoprothese, Individualprothese)
  • Hüfte
  • Schulter
  • Wechselendoprothetik
  • kniegelenknahe Umstellungsoperation bei Fehlstellung oder Arthrose

Die Arthroskopie (Gelenkspiegelung) ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem unsere erfahrenen Experten eine Sonde (Arthroskop) in die Gelenkhöhle einführen. Im Vergleich zu einer offenen Gelenkoperation treten bei einer Arthroskopie postoperativ meist weniger Schmerzen auf. Zudem verläuft die Heilung in der Regel viel schneller und das Gelenk ist früher wieder beweglich und belastbar. Ob eine Arthroskopie in Frage kommt oder eine offene Operation nötig ist, können Sie in einem ausführlichen Vorgespräch in unserer Orthopädie Bonn klären. Dr. Klingenberg und Philip Ibe sind spezialisierte Arthroskopeure der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA).

  • Engpass-Syndrom (Impingement)
  • Rekonstruktion der Rotatorenmanschette
  • Instabilität der Schulter/des Schultereckgelenks
  • Erkrankungen der Bizepssehne
  • Arthrosebehandlung der Schulter/des Schultereckgelenks
  • Frakturversorgung
  • Erkrankungen der distalen Bizepssehne
  • Epicondylitis (Tennis-/Golfer-Ellenbogen)
  • Arthrosebehandlung
  • Frakturversorgung
  • Meniskuschirurgie (Resektion/Naht)
  • Knorpeltherapie
  • Kreuzbandchirurgie (Erhalt und Ersatz des vorderen und hinteren Kreuzbandes)
  • Instabilität der Kniescheibe (MPFL-Rekonstruktion)
  • Frakturversorgung

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Praxis liegt auf der konservativen und operativen Knorpeltherapie. Wir bieten Ihnen Hilfe bei Knorpelerkrankungen wie Arthrose – sei es mit Hyaluronsäurebehandlung, die Eigenbluttherapie PRP oder durch eine Knieendoprothetik.

Mehr zu Knorpeltherapie Bonn erfahren

  • Therapie bei Gelenksteife (Impingement)
  • Knorpeltherapie
  • Rekonstruktionen der Außen-/Innenbänder
  • Syndesmosenstabilisierung
  • Frakturversorgung

In unserem Team steht Ihnen mit Dr. Klingenberg ein erfahrener Fußchirurg zur Behandlung aller Beschwerden der Füße zur Verfügung.

Neben operativen Eingriffen führen sie in der Orthopädie Bonn auch die Nachbehandlung durch und erarbeiten einen Trainingsplan zur Rehabilitation.

  • Hallux valgus und Hallux rigidus
  • Krallenzehen und Hammerzehen
  • Achillessehnenschmerzen/-risse
  • Entfernung von Überbeinen (Haglund-Exostose, Os trigonum)
  • Rückfuß-Korrekturen (Ferse, Sprungbein)
  • Frakturversorgung

In der Traumatologie behandeln die Spezialisten Frakturen aller Röhrenknochen, aber auch Verletzungen an Weichgeweben sowie Band- und Sehnenrupturen. Patienten mit akuten Verletzungen können an Wochenenden und Feiertagen die neurochirurgische und orthopädische Notfallsprechstunde wahrnehmen.

Verletzungen zu vermeiden, ist besser, als sie zu behandeln. Deshalb liegt ein besonderer Schwerpunkt unserer Orthopädie Bonn auf der funktionellen Bewegungsanalyse. Hierbei arbeiten die Orthopäden mit den Abteilungen Sportmedizin und Beta Sport & Reha zusammen.

Im Laufe der Zeit kommt es oft zu mechanischen Veränderungen (Verletzungen, Narbengewebe, muskulären Dysbalancen und Schwächen, Beweglichkeitsverlust etc.), die zur Folge haben, dass der Körper nicht mehr so effizient arbeitet, wie er eigentlich könnte und sollte. Dies beeinträchtigt häufig die elementare Bewegungsfähigkeit und führt anschließend zu Fehlhaltungen und falschen Bewegungsmustern. Leistungsverluste und Verletzungen können die Folge sein. Durch die Bewegungsanalyse erkennen die Orthopäden verkettete Symptome und können auf diese Weise die eigentliche Ursache therapieren.

Ein weiterer wichtiger Bereich in der Sportorthopädie ist die sogenannte Return-to-Sport-Entscheidung, die unbedingt in enger Rücksprache mit einem erfahrenen Sportmediziner getroffen werden sollte:

  • Functional Capacity Screen (FCS)
  • Functional Movement Screen (FMS)
  • Y-Balance-Test (Y-BT)
  • Selective Functional Movement Assessment
  • (SFMA)
  • Neuromuskuläre Analyse (HUBER® 360)
  • Laktatmessung

Osteoporose (Knochenschwund) wird oft als eine Erkrankung älterer Frauen angesehen. Doch auch Männer können betroffen sein und leiden ebenso sehr unter den Folgen. Es ist also ratsam, einer Osteoporose vorzubeugen – beziehungsweise sie rechtzeitig zu erkennen und behandeln zu lassen. Dazu werden Laboruntersuchungen und eine Knochendichtemessung in unserer Orthopädie Bonn durchgeführt. Bei der Behandlung einer Osteoporose ist es wichtig, die genaue Ursache zu klären, da sich hieraus unterschiedliche Therapiekonzepte ergeben.

In enger Zusammenarbeit von Peter Braun und dem Kinderradiologen Dr. med. Andre W. Demant werden Ultraschalluntersuchungen der Säuglingshüfte ebenso angeboten wie konservative und operative Behandlungen bei Fuß-, Hüftgelenks- und Achsfehlstellungen.

Schon gewusst?

Die Gemeinschaftspraxis an der Beta Klinik ist Kooperationspartner des Olympiastützpunktes Rheinland e. V. Unsere Orthopäden betreuen und behandeln außerdem die deutschen Nationalmannschaften im Fechten und Feldhockey.

returntosport.blogspot.com
Facebook
Orthopäden
in Bonn auf jameda
Orthopäden
in Bonn auf jameda
Orthopäden
in Bonn auf jameda

Zurück zu allen Leistungen

Alle Leistungen

Jetzt Termin vereinbaren

Online Kalender